Aktuelles aus Köln und der Region:

Nächster Genealogischer Stammtisch:

Mittwoch, 19. April 2017


jeder 3. Mittwoch im Monat, 18 - 20 Uhr

im Brauhaus "Pütz", Engelbertstr. 67, 50674 Köln (Nähe Rudolfplatz)

Nächster Monatstreff:

Samstag, 22. April 2017 
Jahreshauptversammlung der WestdeutschenGesellschaft für Familienkunde e.V. in Remscheid-Lennep.

Einladung in den „Mittteilungen“ Heft 1/2017 der WGfF.

Mittwoch, 03. Mai 2017
Exkursion: Besuch und Führung durch das Rheinische-Bild-Archiv der Stadt Köln
Leitung: Frau Dr. Johanna Gummlich

ACHTUNG!! Treffen 15.30 Uhr Kattenbug 18-24, Beginn 16:00 Uhr

jeder 2. Mittwoch im Monat, ab 18.00 Uhr

Stammtisch rund um die Computergenealogie am Mittwoch 12. April 2017:

Das Genwiki bei Compgen.de lebt vom Mitmachen - Was finde ich dort und wie kann ich Inhalte hinzufügen

im Restaurant "Zagreb", Bergisch-Gladbacher Str. 580, 51067 Köln-Holweide

Die Veranstaltungen der Bezirksgruppe finden um 18 Uhr statt (wenn nicht anders angegeben) in der Universitätsbibliothek Köln-Lindenthal, Universitätsstr. 33 im 4.OG im Seminarraum 407 des Universitätsarchiv der UB. 

Gäste sind immer willkommen!


Hier finden Sie unser aktuelles Veranstaltungsprogramm 2017.



Archiv der Veranstaltungen 2017:


Mittwoch, 05. April 2017

Vortrag: „Die Sprache der Pastöre oder wie man mit den Schwierigkeiten der Kirchenbücher  umgehen kann“ 
Referent: Prof. Dr. Paul Derks

In gewohnt launiger Manier erzählte Prof. Derks von seinen ersten Begegnungen mit Kirchenbüchern. Als Sohn seines aktiven Vaters war er oft mit im Brühler Archiv und machte schon sehr früh die ersten Begegnungen mit den mitunter auch seltsamen Einträge, die die Pastoren niederschrieben. Davon ausgehend zog er dann seine ausführlichen Kreise über die Sprachentwicklungen der verschiedenen Regionen, mit denen wir Genealogen uns dann "rumschlagen" müssen.


Mittwoch, 01. März 2017

Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Köln der WGfF: Wahlen, Kassenprüfung, Aussprachen über einzelne Aufgabenbereiche, Organisatorisches

und Arbeitsabend: offene Themen


Mittwoch, 01. Februar 2017

Vortrag: „Computergestütztes Lesen alter Dokumente“
Stand der aktuellen Entwicklung ( Software – Programm: Transkribus )
Referenten: Ingrid und Horst Reinhardt

 


Mittwoch, 04. Januar 2017

Vortrag: „Fiktive und tatsächliche Abstammung der Merowinger“
Genealogie der Merowinger, Ethnogenese (Volkwerdung) der Franken, Troja-Mythos, Kontinuität und Wandel der Führungsschicht von der Spätantike zum Frühen Mittelalter…
Referent: Dr. Ralf G. Jahn, Straelen

Vortrag MerowingerIn 3 Teilen führte uns Dr. Jahn in der jeweiligen Zeit die Abstammungzusammenhänge der Merowinger vor.

Von der Entstehung des Frankenreiches nach der Präsenz des römischen Reiches in Westeuropa erlebten wir die Ansiedlung der germanische Stämme in der Zeit danach.

Es ging weiter mit der Zeit der Adeligen und der Königshäuser. Die Heerführer waren gleichzeitig ja auch fränkische Adelige der Stammesverbände - Im Jahre 509 nChr. wurde Chlodwig in Personalunion auch König der Rheinfranken.

Schließlich hörten wir auch noch einiges über die Abstammung der Merowinger von den Helden von Troja und wissen nun - alles ist reine Mystik!


index